Wie ist denn das Wetter?

von Petra Thiele

Die einen drehen immer die Heizung auf, die anderen frieren...
Unsere Konstitution bestimmt das Klima, das wir bevorzugen.

Acidum nitricum
Nässe, Kälte, jeder Wetterwechsel - gruselig! Mein Bild von der Hölle beinhaltet nicht loderndes Feuer, sondern unendliche Eisberge.
Ein offenes Feuer, eine schöne Kuscheldecke und mir geht es schon besser.

Silicea
Kälte mag ja keiner, aber noch schlimmer ist Zugluft! Klimaanlagen, ein Grauen. Abends jetzt noch draußen sitzen und dann zieht es - Wind überhaupt - geht gar nicht.

Apis
Warmes Wetter geht gar nicht! Gerade noch leichte, trockene Wärme - aber im Sommer am Mittelmeer? Wetter ist nur gemäßigt schön, eher kühl. Auf keinen Fall Kaminabende mit Kuscheldecke! Da denke ich nur noch "Luft, frische Luft!"

Carcinosin
Am schönsten ist Gewitter. Ans Fenster setzen und zusehen, herrlich!

Phosphor
Gewitter? – schlimm. Nur schlimm!

Arsenicum album
Man kann schließlich bei jedem Wetter raus gehen - es kommt nur auf die Kleidung an!
Alles Jammerlappen!
„There is no such thing as bad weather, only inadequate clothing.”

Aurum metallicum
Wenn es nicht zu sonnig ist, dann ist es gut. Ein paar Wolken und schon werde ich fröhlicher.

Pulsatilla
Solange ein Fenster aufgemacht werden kann, geht ja fast alles...
Besser es zieht, als zu warm.
Wetterwechsel spürt man aber immer so in den Knochen!

Über das Wetter kann man wirklich ausführlich reden – in der Homöopathie!
:-),
Eure Philyra

 

Zurück