Wie wir Urlaub machen

von Petra Thiele

Wenn wir in die Ferien fahren, dann ist das oft sehr mittelspezifisch. Paare mit unterschiedlichen Konstitutionstypen kennen das Drama, wenn die eine gerne einen Wanderurlaub hätte, während die andere lieber den ganzen Tag am Strand liegen mag.

Hier eine kleine Hilfe für die Urlaubsplanung:

Tuberculinum
Verreisen ist gut, am besten so weit weg wie möglich. Immer auf dem Sprung, mal hier hin, mal dort hin. Drachenfliegen in Neuseeland oder Windsurfen auf den Malediven - egal, nur das Adrenalin muss fließen.

Calcium carbonicum
Verreisen muss nicht sein, warum das Zuhause verlassen, wenn es auch im eigenen Garten schön ist? Und mal ehrlich, wer weiß schon, was einen da erwartet? Der Stress beim Flug, Ärger im Hotel, ungewohntes Essen. Wie soll man sich da erholen?

Bryonia
Urlaub kostet doch Geld, und - wenn überhaupt verreisen - dann nur in Deutschland. Fremde Kulturen, wer will das schon? Die sprechen doch kein Deutsch. Und selbst die Leute in Mecklenburg-Vorpommern sind schon sehr anders....

Arsenicum album
Zuerst einmal muss es kostengünstig sein, es soll auch nicht zu viel Co2-Ausstoß geben, Flugreisen sind ja so klimafeindlich. Gerne auch Aktivurlaub, wandern in den Ardennen z.B.. Schließlich wollen wir uns nicht dem Müßiggang ergeben, sondern im Urlaub etwas für unsere Gesundheit tun. Morgens um 7 Uhr den Rucksack auf und dann strammen Fußes los!

Medorrhinum
Zuerst einmal ausschlafen. Ein gutes Hotel, mindestens 4 Sterne, am besten direkt am Strand. Dann den Tag behaglich am Wasser verbringen, nicht zu viel bewegen. Und am Abend schön, viel und luxuriös essen. Im Urlaub muss man sich doch erholen und wirklich, wirklich nichts tun!

Nux Vomica
Urlaub macht man ja eigentlich nur wegen der Familie. Dann muss das alles organisiert werden und bleibt eh immer an mir hängen. Und wer schon einmal 1 Stunde in der Warteschleife von Air-Berlin gehangen hat, weiß wovon ich rede ...
Und zu Hause bleibt die Arbeit liegen. Mit viel Glück schlafen die anderen aus und ich kann morgens noch etwas arbeiten.

Causticum
In den Ferien fahre ich immer nach Afrika in Entwicklungsprojekte. Es ist doch gut, wenn ich meine Freizeit mit Helfen verbringe, die können sich keinen Urlaub leisten und ich tue Gutes, so viel ich nur kann.

Natrium Muriaticum
Urlaub macht unglücklich. Immer geht etwas schief, dann ist garantiert das Essen im Hotel schlecht und schließlich liegt man die ganze Zeit mit Magenschmerzen im Bett. Aber gut, ich will ja den anderen eine Freude machen.

Sulfur
Urlaub ist toll - einfach losfahren und gucken, wo man landet. Man kann ja auch mal im alten VW-Bus übernachten. Das Geld reicht schon irgendwie. Alles easy, das wird schon. 

Übrigens, wer jetzt schon den Urlaub gebucht hat, braucht sicher kein Sulfur. :-)

Euch allen schöne Reiseziele,

Eure Philyra

 

Zurück